Veranstaltungen
Jahresauswahl:    2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011  

Weihnachtsmarkt
04.12.2012 - Fischergasse in Hallstadt
Waffeln, Socken, hausgemachter Früchtepunsch, Himbeeressig , Rumtopf und noch einiges mehr boten wir heuer auf dem Weihnachtsmarkt an. Auch die vielen Beutel mit selbstgebackenen Plätzchen fanden ihre Abnehmer. So konnte heuer an Pater Felix in Indien 600,- Euro überwiesen werden.


Vorsorge für das Alter
13.11.2012 - Kath. Pfarrheim
Jeder kann durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Lage kommen, wichtige Fragen nicht mehr selbst beantworten zu können. Das Betreuungsrecht beantwortet die Frage, wer die Entscheidungen trifft, wenn eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist.

• Wann brauchen sie eine Vorsorgevollmacht und was hat der Bevollmächtigte dann für Rechte?
• Was regelt die Betreuungsverfügung und welche inhaltlichen Vorgaben können Sie festlegen?
• Welche medizinischen Maßnahmen können Sie mit der Patientenverfügung entscheiden?

Über diese komplexen Themen sprach Notar Dr. Peter Wirth aus Bamberg. Fast 100 interessierte Gäste kamen ins Pfarrheim.



3 Bilder in Diashow


Sonntag soll Sonntag bleiben
04.11.2012 - Kath. Pfarrheim
Nach den Erfolgen der letzten Jahre boten die Pfarrei St. Kilian und die KAB Hallstadt auch heuer ein Alternativprogramm zum verkaufsoffenen Sonntag in Hallstadt an. Ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt wurde wieder zusammengestellt.
Der Nachmittag begann mit Kaffee und Kuchen.
Der Musikverein Hallstadt brachte noch einmal sein Musical: „Das Vier-Farben-Land“ zur Aufführung, welches auf der Landesgartenschau in Bamberg seine Premiere feierte.
Im Anschluss boten die Crazy Kids des Turnvereins eine tolle Turnshow.
Außerdem wurde für Kinder wieder ein Spieleparcours mit verschiedenen Spielstationen aufgebaut. Eine Bastelecke, Kinderschminken und ein Glücksrad rundeten das Kinderprogramm ab. Jedes Kind hat nach dem Durchlaufen des Parcours einen kleinen Preis erhalten. Musikalisch rundete die Gruppe „Rostfrei“ vom Musikverein Hallstadt das Programm ab. Der Erlös des Tages kam diesmal den Annakapellenverein Hallstadt zu Gute.
Das große Interesse der Bevölkerung an unserem Kontrastprogramm zeigt, dass wir auch im nächsten Jahr wieder einen Familiennachmittag am verkaufsoffenen Sonntag anbieten.

11 Bilder in Diashow


Wir sind dann mal weg – Wandern auf dem Jakobsweg
09.10.2012 - Kath. Pfarrheim
Viele sind ihn schon gegangen. Die Beweggründe sind bei jedem individuell. Eine Wanderung auf dem Jakobsweg. Brunhilde Schierl aus Scheßlitz hat eingeladen, an ihrer Reise auf dem Jakobsweg teilzuhaben. Sie ist schon auf einigen Etappen des Weges unterwegs gewesen. Ihre Beweggründe und Eindrücke während ihrer Wanderungen zeigte sie eindrucksvoll in Bildern und Geschichten.


Gott weiblich – Die großen Frauen des Christentums und ihre Stammmütter
18.09.2012 - Hallstadt
In unseren Gotteshäusern sind sie zu sehen und in der Geschichte unserer Kirche nicht wegzudenken - die vielen heiligen Frauen, die uns Vorbild, Trostspenderin, Beschützerin und Kraftquelle sind oder sein können. In all den Darstellungen und Legenden lassen sich tiefe religiöse Erfahrungen und Bedürfnisse der Menschen entdecken
Doch wo liegen eigentlich die Wurzeln eines weiblichen Gottesbildes?
Bei dieser Spurensuche wurde die verborgene und oft verdrängte weibliche Seite Gottes sichtbar. Auf unserer Reise an die Ursprünge unseres christlichen Glaubens begegneten wir Darstellungen einer weiblichen Gottheit in der Geschichte des Volkes Israels in der Zeit des AltenTestaments, sowie deren Weiterleben und -wirken im Brauchtum, in den Bildern und Geschichten der christlichen Tradition.
Gehalten wurde der Vortrag von den beiden Referentinnen Petra Müller-Trunk und Petra Einwich.




Besichtigung der Klosterkirche Ebrach
21.07.2012 - Ebrach
Unser Ausflug führte uns diesmal nach Ebrach, um dort an einer Führung durch das ehemalige Zisterzienserkloster teilzunehmen. Wir besichtigten das barocke Treppenhaus, den Kaisersaal und die prächtig ausgestalteten Räume des Museums. Diese spiegeln noch heute die Orts- und Abteigeschichte in der Zisterzienserabtei wieder und zeugen von einer interessanten Vergangenheit und dem Reichtum des ehemaligen Klosters. Auch die Geschichte der bekannten Ebracher Kirche mit ihrer gotischen Rosette wurde uns bei einer ausführlichen Führung näher gebracht.
Auf der Heimfahrt kehrten wir in Höfen im Gasthaus Melber ein.

8 Bilder in Diashow


Meditativer Spaziergang auf dem Schöpfungsweg
02.07.2012 - Bamberg
Ein faszinierender Spaziergang durch die Schönheit der Natur Bambergs auf den zwölf Stationen des Schöpfungsweges. Zwölf Mal hielten wir inne und wurden inspirieret von Pflanzen, Wasser und Boden.
Was haben wir aus der Natur gemacht? Was können wir von ihr lernen? Über diese und noch einige mehr Fragen konnten wir miteinander sprechen und diskutieren. Auch ein Teil der Geschichte und der Entwicklung Bambergs aus unterschiedlichen Perspektiven wurden erzählt und mit meditativen Gedanken untermalt.
Der Weg führte von der Klosteranlage St. Michael bis zur Quellfassung des Ottobrunnens im Michelsberger Wald. Von dort aus zu den historischen Steinbrüchen des Rhätsandstein und dann wieder über den sog. Kunigundenweg zur Villa Remeis.


KAB Hallstadt erhält Ketteler Preis
23.06.2012 - Obertrubach
Die Ketteler Stiftung des KAB Diözesanverbandes Bamberg verleiht alle zwei Jahre einen Stiftungspreis für herausragende KAB Arbeit in der Diözese Bamberg. Preisträger in diesem Jahr war die KAB Hallstadt. Diözesanpräses Albert Müller ging in seiner Laudatio auf die vielfältigen Aktivitäten der KAB Hallstadt ein. Das abwechslungsreiche Jahresprogramm, die zahlreichen und unterschiedlichen Veranstaltungen für die gesamte Bevölkerung, das herausragende Mitwirken bei Aktionen des KAB Verbandes, wie die kürzlich durchgeführte Unterschriftenaktion gegen Lebensmittelspekulation, und vor allem der seit Jahren kontinuierliche Einsatz zum Erhalt des freien Sonntages überzeugte den Stiftungsrat, den Preis in diesem Jahr nach Hallstadt zu vergeben. Besondere Erwähnung fand dabei das seit mehr als fünf Jahren durchgeführte Kontrastprogramm zum verkaufsoffenen Sonntag in Form eines Familientages. Auch die kürzlich über 400 gesammelten Unterschriften gegen Lebensmittelspekulationen wurden lobend erwähnt.
Die KAB Hallstadt konnte während des Diözesanverbandsausschusses im Bildungshaus der KAB in Obertrubach nicht nur eine Bronzeskulptur des Kronacher Künstlers Heinrich Schreiber in Empfang nehmen, sondern auch einen Scheck über 1000,- Euro.
Die Delegation aus Hallstadt, vertreten durch Präses Pfarrer Christoph Uttenreuther, den beiden Vorsitzenden Ute Popp und Wolfgang Göppner und noch einigen aktiven KABlern, nahmen den Preis bei einer feierlichen Übergabe in Empfang.
Ute Popp und Wolfgang Göppner bedankten sich für die Auszeichnung und somit für die Anerkennung ihrer Arbeit vor Ort und versprachen, dass der Preis Motivation für die nächsten Jahre sein wird. Die KAB Hallstadt wird auch weiterhin aktive KAB-Arbeit betreiben.

7 Bilder in Diashow


Unterschriftenaktion gegen Lebensmittelspekulation
13.05.2012 - Hallstadt
Wir haben die Gottesdienste am Sonntag gestaltet zu dem Thema Lebensmittelspekulationen.
Nach den Gottesdiensten konnten wir über 400 Unterschriften sammeln. Die bundesweit gesammelten Unterschriften , initiiert durch die KAB Deutschland, werden an den Petitionsausschuss des deutschen Bundestages weitergegeben.

3 Bilder in Diashow


Vortrag Erbrecht
08.05.2012 - Kath. Pfarrheim
Rechtspflegerin Gabriela Reichenauer vom Amtsgericht Bamberg sprach über das Thema Erbrecht.


Fastenessen
04.03.2012 - Kath. Pfarrheim
Zum Fastenessen gab es wieder Matjes mit Kartoffeln oder eine Gemüsesuppe. Für Kinder boten wir Nudeln mit Tomatensoße an.

3 Bilder in Diashow


Lebendiges Evangelium
28.02.2012 - Kath. Pfarrheim
Lebendiges Evangelium mit Pfarrer Uttenreuhter.


Weinabend in der Fischergasse
04.02.2012 - Fischergasse
„Bella Italia“ – Ein mediterraner Abend mit Wein und großem Buffet

Bereits zum achten Mal lädt die KAB Hallstadt ein, zu einem Weinabend in die Fischergasse, diesmal mit dem Thema: Bella Italia.

Ob Prosecco, Pinot Grigio, Vino Nobile di Montepulciano oder Sangiovese, wir begeben uns heuer auf eine Weinprobe quer durch das herrliche Urlaubsland Italien.

Aber auch für Ihr leibliches Wohl werden wir wieder sorgen. Wir verwöhnen Sie in diesem Jahr mit selbst zubereiteten, leckeren Schmankerln aus dem Süden. Nudeln, Hähnchen, Fisch oder Carpaccio, wir werden Sie auch diesmal mit einem großen Buffet überraschen.

10 Bilder in Diashow


Abenteuer Christsein-Vortrag mit Schwester Teresa
15.01.2012 - Kath. Pfarrheim
Fünf Schritte bedarf es, um ein erfülltes Leben zu erfahren. Diese These vertrat Schwester Teresa Zukic in ihrem mitreißenden Vortrag. Der Einladung der KAB Hallstadt folgten an die 150 Besucher, um die bekannte „Skateboard fahrende Nonne“ zu erleben. Leben Sie Freundschaft mit sich selbst. Lesen Sie nicht einfach nur die Bibel. Loben Sie Gott. Ungewöhnliches gegen die Gewohnheit tun und lassen Sie Ihre Wunden heilen – all diese Vorschläge untermauerte Sie mit Erfahrungen und Anekdoten aus ihrem Leben - “Ich bin eine dicke, frohe und verliebte Schwester, die Gott und seiner Kirche leidenschaftlich dienen will, nicht mehr, aber auch nicht weniger“.
Die sympathische Schwester brachte das begeisterte Publikum zum Nachdenken, aber auch zum herzhaften Lachen. Aus dem Erlös von Kaffee und Kuchen, sowie Spenden der Gäste, konnten Schwester Teresa 685,- Euro übergeben werden, die zu Gunsten ihre vielen Projekten verwendet werden.



8 Bilder in Diashow